REINHOLD


HILBERS

SO MACHEN WIR DAS.

FÜR DIE GRAFSCHAFT BENTHEIM

header

Entscheidungsreife Projekte schnell umsetzen

Archiv-Bild

Archiv-Bild

Der Grafschafter CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers aus Lohne hat jüngst eine kleine Anfrage zur Förderung von Straßenbaumaßnamen nach dem Entflechtungsgesetz und ländlichem Wegebau an die Niedersächsische Landesregierung gestellt. Weil viele der von den Grafschafter Kommunen beantragten Maßnahmen des Straßen- und Wirtschaftswegebaus nur noch in diesem Jahr gefördert werden können, will der Christdemokrat wissen, welche der beantragten Projekte noch offen sind, welche entscheidungsreif sind und bei welchen eine Förderung noch nicht bewilligt wurde. Außerdem fragt er an, an welchen Stellen die Bewilligung ins Stocken geraten sind oder aus welchen Gründen Maßnahmen nicht bewilligt wurden.
Der Landtagsabgeordnete will anhand der Antworten herausfinden, wie es um die Realisierung der geplanten Straßenbaumaßnahmen steht und da nachfassen, wo es harkt und sich für die Grafschafter Projekte einsetzen. „Die Zeit drängt“, sagt Hilbers mit Blick auf das Auslaufen der Förderung.

Einen Kommentar schreiben





*