Grafschaft profitiert von der Sanierungsoffensive Landesstraßen

Die Grafschaft Bentheim wird im kommenden Jahr von der „Sanierungsoffensive Landesstraßen“ der Landesregierung profitieren. Das hat heute der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers mitgeteilt. „Die ,Sanierungsoffensive Landesstraßen‘ geht in die nächste Runde " im kommenden Jahr wird der Radweg an der L 67 zwischen Nordhorn und Wietmarschen saniert. Ebenfalls saniert wird die L 46 im Bereich von Neuringe bis nach Twist.“, erläutert Reinhold Hilbers. Der erste Teil der L 46 sei bereits fertiggestellt " jetzt folge der zweite Abschnitt. Sobald die Sanierungen abgeschlossen sind, ist die Verbindungen wieder voll funktionstüchtig und erfüllt ihren Zweck.

Jeweils rund 110 Millionen Euro hätten die Regierungsfraktionen im Haushalt für 2012 und 2013 für den Erhalt und den Ausbau von Landesstraßen, Radwegen und Ortsdurchfahrten bereit gestellt " Geld, dass laut Hilbers nicht nur der Lebensqualität zu Gute komme. „Das Sanierungsprogramm sorgt auch für mehr Sicherheit.“ Intakte Straßen seien Lebensadern in einem Flächenland wie Niedersachsen, betonte Hilbers: „Die Funktionalität und Sicherheit des Landesstraßennetzes ist und bleibt eines unserer wichtigsten verkehrspolitischen Ziele.“