Neue Ganztagsschulen in der Grafschaft

Im Landkreis Grafschaft Bentheim wird es zum Schuljahresbeginn 2011/2012 sechs neue Ganztagsschulen geben. Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers heute bekannt gegeben.

„Unsere Schulen haben sehr gute Konzepte vorgelegt; jetzt erhalten sie die Möglichkeit, diese umzusetzen“, freute sich Hilbers über die Zusage aus dem Niedersächsischen Kultusministerium. Weitere Anträge auf Ganztagschulen sind nach Angaben von Hilbers noch in der Prüfung. So stünde auch die HRS Nordhorn kurz vor Abschluss der Antragsprüfung.

Die neuen Ganztagsschulen erhalten entsprechend ihrer Größe zusätzliche Lehrerstunden zur Umsetzung des Ganztagsschulkonzeptes. Sie hätten ebenso die Möglichkeit, diese Lehrerstunden „einzusparen“ und umzuwandeln " mit dem dann gewonnenen Geld können sie Kooperationen mit außerschulischen Partnern wie beispielsweise Musikschulen oder Sportvereinen eingehen, erklärte der Christdemokrat. Grundsätzlich sei das Ganztagsangebot freiwillig und werde für die Kinder an drei oder vier Tagen angeboten.

„Zum Ganztagskonzept gehören immer ein gemeinsames Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und ein Bildungs- und Erziehungsangebot am Nachmittag“, sagte Reinhold Hilbers, der abschließend erklärte: „Unser Ziel ist es, mittelfristig alle Schulen zu Ganztagsschulen auszubauen. Einige Grafschafter Schulen, die Anträge gestellt haben, bisher noch keine Berücksichtigung gefunden haben, befinden sich noch in der Prüfung.“

Die neuen Ganztagsschulen sind:

  • Grundschule Stadtflur in Nordhorn
  • Astrid-Lindgren-Grundschule in Nordhorn
  • Hauptschule Uelsen
  • Realschule Uelsen
  • Sünte-Marien-Schule in Wietmarschen
  • Gymnasium Nordhorn
  • für die HRS Nordhorn rechnet Reinhold Hilbers mit einer Genehmigung kurz nach Ende der Osterferien.