Niederländisch-niedersächsische Zusammenarbeit soll ausgebaut werden

Die engen wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen zwischen Niedersachsen und den nordöstlichen Niederlanden sollen künftig intensiviert werden " das fordert ein im Niedersächsischen Landtag erstmals beratener Entschließungsantrag der CDU- und FDP-Landtagsfraktionen.

„Die grenzüberschreitenden Beziehungen zwischen Niedersachsen und den Niederlanden sind bereits hervorragend. Mit einigen Impulsen lassen sich die Grenzregionen zu einem gemeinsamen Kultur- und Wirtschaftsraum entwickeln“, erklärt Reinhold Hilbers und erläutert anhand der Zusammenarbeit zwischen der Grafschaft Bentheim und den benachbarten Provinzen in den Niederlanden, wie befruchtend die Grenze wirken kann. Beispielsweise geht er dabei auf die Bahnverbindung zwischen Bad Bentheim nach Hengelo oder den Erfolg des Europarks in Emlichheim und die Kooperation mit der Hochschule in Enschede ein. „Die Beispiele aus unserer Region zeigen, dass aus einer Randlage an der bundesdeutschen Grenze eine zentrale Lage in einem vereinten Europa entsteht“, sagt Hilbers. „Niederländisch-niedersächsische Zusammenarbeit soll ausgebaut werden" weiterlesen

partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Niederlanden weiter ausbauen und als Chance begreifen

„Selten sind die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung beiderseits der nationalen Grenzen so eng miteinander verzahnt, wie in unserer Region“, erklärt der Grafschafter Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers bei der Vorstellung der Borkumer Erklärung der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion. „partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Niederlanden weiter ausbauen und als Chance begreifen" weiterlesen