Fördermittel für Gewerbegebiet in Neuenhaus fließen

Erfreut teilt der Grafschafter CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers mit, dass die Erschließung des Gewerbegebietes ‚An der Landstraße‘ in Neuenhaus durch die NBank mit über 300.000 Euro gefördert wird. Die Zuwendung wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung gestellt. Insgesamt hat das Projekt knapp eine Million Euro kosten.

„Dank der Förderzusage kann die Erschließung bald beginnen“, freut sich Hilbers, der in dem neuen Gewerbegebiet eine Stärkung des Wirtschaftsstandorts Neuenhaus und der gesamten Grafschaft sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*