Weitere Bewilligung für den Ausbau des Krippenangebots in der Grafschaft Bentheim und Erweiterung des Landesprogramms

In der kommenden Woche wird ein weiterer Zuwendungsbescheid zur Förderung des Krippenplatzausbaus in der Grafschaft zugestellt. Das teilt der Grafschafter CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers jetzt mit.

Im Rahmen des 40-Mio.-Euro-Landesprogramms würde der Ausbau von 15 Krippenplätzen aufgrund des Antrags der Stadt Bad Bentheim in der Kindertagesstätte Waldseite in Bad Bentheim mit 105.000 Euro gefördert (Gesamtinvestition: 364.997 Euro).

"Über diesen Bescheide freue ich mich sehr", sagt Hilbers. Mit dem Landesprogramm werde die frühkindliche Bildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestärkt. In den letzten Wochen hatte Hilbers bereits mitgeteilt, dass in Emlichheim, Schüttorf und Lohne neue Plätze mit Landesförderung entstehen würden. Hilbers geht davon aus, dass in den nächsten Tagen und Wochen noch weitere Bewilligungsbescheide eingehen werden.

Wie er außerdem berichtet, sei das Programm nun um weitere 10 Mio. Euro erweitert worden, indem Betriebskostenzuschüsse in den Investitionstopf im Landeshaushalt umgeschichtet wurden. "Dank des weiteren Ausbaus des Förderprogamms können noch mehr Krippenplätze geschaffen werden.", weiß Hilbers zu berichtet und will sich dafür stark machen, dass auch die Grafschaft von der Erhöhung des Investionsvolumens profitiert.